Kontakt
Rathausplatz 1
85101 Lenting

Tel.: 0 84 56 / 92 95 - 0
Fax: 0 84 56 / 92 95 - 40

eMail: poststelle@lenting.de
Internet: http://www.lenting.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr:    8.00 - 12.00 Uhr 
Mo-Mi:  14.30 - 15.30 Uhr 
Do:       15.00 - 17.30 Uhr
Sie befinden sich hier: Start > Startseite > Aktuelles > Stellenangebote
SONSTStellenangebote

Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d) im Kommunaldienst 

- Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung – 
  (VFA-K)
 


Nächster  Einstellungstermin: 1. September 2020
Bewerbungsschluss:  31.Januar 2020


Wie lange dauert die Ausbildung? 
Wie läuft die Ausbildung ab?
Welche Voraussetzungen muss ich für die Einstellung mitbringen?

Wie bewerbe ich mich?
Wie geht es weiter?
Was verdiene ich?
Welche Berufsaussichten habe ich nach der Ausbildung?
Haben Sie noch Fragen?
 


Was machen Verwaltungsfachangstellte im Kommunaldienst? 
 

Als Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) sind Sie fit für viele Aufgaben im Dienstleistungsbetrieb Gemeindeverwaltung. Ob als Sachbearbeiter/in (m/w/d) in den anspruchsvollen Aufgabengebieten, Pass- und Einwohnerwesen, Sicherheits- und Ordnungsrecht, Bestattungs- und Friedhofswesen, Personalverwaltung, Steuer- und Kassenverwaltung oder als erster Ansprechpartner der Bürgerinnen und Bürger im Verwaltungssekretariat unserer Ämter – überall erwarten Sie interessante Aufgaben, die fachliches Können, Organisation und kommunikative Kompetenz erfordern. Hierzu setzen Sie moderne Informations- und Kommunikationssysteme ein. 

  

  

Wie lange dauert die Ausbildung? 

Die Berufsausbildung beginnt am 01. September 2020 und endet spätestens am 31. August 2023. 

  

Wie läuft die Ausbildung ab?  

Die Ausbildung ist aufgeteilt in theoretische und praktische Abschnitte.  

Für die theoretische Ausbildung besuchen Sie die Staatliche Berufsschule II in Ingolstadt (www.bs2-in.de) (Blockunterricht) und einen Fachlehrgang bei der Bayerischen Verwaltungsschule (www.bvs.de).  

Die praktische Ausbildung erfolgt bei einer Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche in den beiden Ämtern der Gemeinde Lenting (Amt 1: Hauptverwaltung und kommunale Angelegenheiten; Amt 2: Finanzverwaltung und Personalwesen). In dieser Zeit können Sie auch Ihren Erholungsurlaub von  

30 Ausbildungstagen einbringen.  

Die Leo-von-Klenze-Schule vermittelt in sechs Unterrichtsblöcken (je zwei in jedem Ausbildungsjahr) mit handlungsorientierten Unterrichtseinheiten das theoretische Grundwissen, das den Auszubildenden befähigen soll auch in Berufen des gleichen Berufsfeldes schnell Fuß zu fassen 

Der breitgefächerte Unterricht an der Bayerischen Verwaltungsschule vermittelt einen Einblick in die vielfältigen Aufgabengebiete eines modernen Dienstleistungsunternehmens.   

  

1.  Ausbildungsjahr  

·         Berufsausbildung im öffentlichen Dienst  

·         Organisation  

·         Verwaltungstechnik (einschl. Datenverarbeitung)  

·         Haushaltswesen  

2. Ausbildungsjahr  

·         Rechnungswesen  

·         Beschaffung  

·         Personalwesen  

·         Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren  

3. Ausbildungsjahr  

·         Kommunalrecht  

·         Sozialhilfe  

·         Öffentliche Sicherheit und Ordnung  

·         Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre 



Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  

·         Sie besitzen bis zum Einstellungstermin einen über den Durchschnitt liegenden Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife bzw. eine gleichwertige (Wirtschaftsschulabschluss) oder höherwertige Schulbildung (Abitur)   

·         Sie sind bereit, gegenüber Ratsuchenden und Antragstellern aufgeschlossen, flexibel und zuvorkommend aufzutreten  

·         Sie wollen einen ganz persönlichen Beitrag zu einer bürgerorientierten und freundlichen Verwaltung leisten  

·         Sie bringen Ausdauer, Fleiß und Energie mit, um sich effektiv in das komplexe Gefüge der Verwaltung einzuarbeiten und gesetzliche Bestimmungen gewissenhaft und systematisch anzuwenden  

·         Sie haben gute Deutsch- und Mathematik-Kenntnisse, denken logisch und arbeiten konzentriert   


Wie bewerbe ich mich?
  

Senden Sie bis zum 31.01.2020 Ihr Bewerbungsschreiben mit aussagekräftigen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse (Zwischen- und Jahres- bzw. Abschlusszeugnis) sowie ggf.  Ausbildungszeugnisse oder Praktikumsnachweise an: 

Gemeinde Lenting 

-Personalamt- 

Rathausplatz 1 

85101 Lenting 

 

Gerne dürfen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen oder Anfragen per E-Mail an folgende Adresse schicken 

 

sabrina.kuch@lenting.de 

 

Wie geht es weiter?  

·         Wir werten die eingegangenen Bewerbungen aus  

·         Wenn Sie in die engere Wahl kommen, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch mit „kleinem“ Einstellungstest ein  

·         Haben Sie im Gespräch und Einstellungstest überzeugt werden wir Ihnen einen Ausbildungsvertrag anbieten 


Was verdiene ich?
 

·         Während der Ausbildung (monatlich, brutto, Stand 2019):

1. Ausbildungsjahr: ca. 1.018 €  
2. Ausbildungsjahr: ca. 1.068 €
3. Ausbildungsjahr: ca. 1.114 €

Hinzu kommt jeweils eine Jahressonderzuwendung sowie vermögenswirksame Leistungen!
 


Welche Berufsaussichten habe ich nach der Ausbildung?
 

Nach erfolgreicher Ausbildung besteht die Möglichkeit der Übernahme durch die Gemeinde Lenting. Weiterbildungsalternativen stehen zur Auswahl.  


Haben Sie noch Fragen?
 

Wünschen Sie nähere Informationen?  

Melden Sie sich bei uns, wir freuen uns Sie kennenzulernen!   

  

Fr. Kuch / Hr. Gmöhling             Telefon: 08456/9295-23 

                                                 E-Mail: sabrina.kuch@lenting.de